Plastikflut
getestet

Bitte lächeln

Hier habe ich drei Zahnputzprodukte ausprobiert, die ohne Mikroplastik und Kunststoffverpackung auskommen. Da ist die White Zahncreme von BEN&ANNA, einem Unternehmen aus Kassel, die Zahnputztabletten von DENTTABS, aus Berlin und zu guter Letzt eine Zahncreme aus Portugal von der Traditionsmarke Couto.

Verpackung

Die Zahncreme von BEN&ANNA befindet sich in einem kleinen Glastiegel, der mit einem Metalldeckel verschlossen ist. Im Deckel befindet sich eine runde Einlage, die aus dünnem Polyethylenschaum (EPE) zu sein scheint. Somit ist diese Verpackung leider nicht komplett plastikfrei, aber der Anteil ist äußerst gering. Verpackt ist das Gläschen in einer Pappschachtel. Zum Entnehmen der Creme liegt ein kleiner Holzspatel der Packung bei.

Ich kaufe die DENTTABS lose im Unverpacktladen ein und bewahre sie in einem kleinen Schraubglas auf. So kann ich die Zahnputztabletten vollkommen plastik- und verpackungsfrei einkaufen! Es gibt die DENTTABS aber auch im Drogeriemarkt oder im Onlineversand. Dort sind die Tabletten (125 St.) in einer Tüte aus Maisstärke verpackt, außen papierähnlich, innen beschichtet. Diese soll laut Hersteller vollkompostierbar sein und kann über den Biomüll entsorgt werden. Schade, denn Biokunststoffe bringen einfach auch viele Nachteile mit sich! Aus diesem Grund empfehle ich, die DENTTABS unverpackt zu kaufen.

Die Zahnpastatube von Couto ist aus Metall und hat einen Plastikdeckel. Aluminium lässt sich vollständig recyceln und kann zu 100 % wiederverwendet werden, der Plastikdeckel leider nicht. Verpackt ist die Tube in einer Pappschachtel.

Angaben des Herstellers 

Die Zahncreme löst gezielt Verfärbungen auf natürliche Art und Weise. Zudem schütz sie mit Salbei, Antioxidantien und Vitamin A den Mundraum vor Karies. Natürliches Minzöl sorgt für einen frischen Atem.

Durch den hohen Anteil an Zellulose werden die Zähne gereinigt und glatt poliert. Beläge und Karies können sich dadurch nur schwer auf den Zähnen niederlassen. Der Hersteller empfiehlt, beim Putzen mit DENTTABS, eine Zahnbürste mit weichen Borsten zu verwenden.

Die Zahnpasta wurde 1932 vom portugiesischen Apotheker Alberto Ferreira Couto entwickelt. Sie soll hervorragend gegen Zahnfleischschwund helfen. Ihre medizinische Wirkung ist unumstritten. Bis heute wird die Zahncreme nach Originalrezeptur hergestellt.

Inhaltsstoffe

Da es oft schwer ist, die Liste der Inhaltsstoffe zu verstehen, habe ich in Klammern die deutsche Übersetzung und gegebenenfalls den Verwendungszweck geschrieben. 

Aqua (Wasser/als Lösungsmittel), Hydrated Silica (Kieselsäure/ein mineralischer Putzkörper), Sorbitol (Zuckeraustauschstoff/Süßstoff und Feuchthaltemittel), Xylitol (auch Xylit oder Birkenzucker/soll vor Karies schützen), Ananas Sativus (Ananas) Frucht Extrakt, Lauryl Glucoside (Zuckertensid/für Reinigung und Schaumbildung), Glycerin (Feuchthaltemittel), Aroma, Xanthan Gum (ein Binde- und Verdickungsmittel), Salvia Officinalis Leaf Water (Salbeiblatt Wasser/wirkt antiseptisch und entzündungshemmend)), Citric Acid (Zitronensäure/stabilisiert den pH-Wert), Chamomilla Recutita Flower Extract (Kamillenextrakt/entzündungshemmend und antibakteriell), Aloe Barbadensis Leaf Juice (Aloe Vera/entzündungshemmend und antibakteriell), Hippophae Rhamnoides Fruit Extract (Sanddorn Extrakt), Mentha Arvensis Leaf Oil (Pfefferminz-Öl/als Geschmacks- und Aromastoff), Limonene (Limone/als Geschmacks- und Aromastoff), Benzyl Alcohol (als Konservierungsmittel), Sodium Benzoate (Natriumsalz der Benzoesäure/als Konservierungsmittel), Potassium Sorbate (Kaliumsalz der Sorbinsäure/als Konservierungsmittel).

Die White Zahncreme mit Fluorid enthält Sodium Fluoride (Natriumfluorid/zur Härtung des Zahnschmelzes). Die Fluoridmenge wird nicht angegeben.

Microcrystalline Cellulose (Mikrofeine Zellulose-Fasern/Putzkörper), Sodium Bicarbonate (Natriumsalz der Kohlensäure/Putzkörper und zur Remineralisierung des Zahnschmelzes), Silica (Kieselerde/Putzkörper), Sodium Lauroyl Glutamate (mildes pflanzliches Tensid/zur Schaumbildung), Magnesium Stearate (Magnesiumsalz der Stearinsäure/Trennmittel für die Herstellung von Tabletten), Aroma, Menthol (Geschmacks- und Aromastoff), Xanthan-Gum (ein Binde- und Verdickungsmittel), Stevioside (Stevia/Geschmacks- und Aromastoff) Citric Acid (Zitronensäure/stabilisiert den pH-Wert). Die DENTTABS mit Fluorid enthalten 1.450 ppm Sodium Fluoride (Natriumfluorid/zur Härtung des Zahnschmelzes).

Da es sich hier um keine Zahncreme handelt sondern um ein Trockenprodukt, stecken keine Konservierungsstoffe, Keimhemmer oder Konsistenzgeber/Bindemittel in den Putztabletten.

Aqua (Wasser/als Lösungsmittel), Tricalcium Phosphate (Calciumphosphat/Zahnschmelzschutz), Glycerin (Feuchthaltemittel), Potassium Chlorate (Kaliumchlorat/Putzkörper), Hydroxyethylcellulose (ein Bindemittel), Sodium C12-18 Alkyl Sulfate (synthetisches Tensid/zur Reinigung und Schaumbildung), Paraffinum Liquidum (flüssiges Paraffin/Konsistenzgeber), Sodium Saccharin (ein synthetischer Süßstoff), Mentha Piperita (Pfefferminz/Geschmacks- und Aromastoff), Menthol (Geschmacks- und Aromastoff), Anethol (antimikrobiell und entzündungshemmend), Thymol (Thymian/antimikrobiell und entzündungshemmend), Eugenol (Gewürznelke/antimikrobiell und entzündungshemmend).

Putzverhalten

Für den Test habe ich meine herkömmliche Bambus Holzzahnbürste mit weichen Borsten benutzt.

Die White Zahnpasta sieht etwas gelartig aus und lässt sich mit dem Spatel auf die Zahnbürste auftragen. Ich tauche die Zahnbürste gerne direkt ins Glas. Die Zahnpasta schmeckt minzig und ist nicht zu scharf. Die Konsistenz des Schaums ist normal, also weder zu flüssig noch zu wenig. Beim Putzen sind die Putzköper als fein sandig spürbar. Mein Zahnfleisch, mit dem ich keine Probleme habe, fühlt sich nach dem Putzen immer etwas beansprucht an. Die Außenseiten der Zähne fühlen sich glatter an als die Innenseiten. Das Frischegefühl hält etwa fünf bis zehn Minuten an. Ob die Zähne mit der Zeit tatsächlich weißer werden, finde ich schwer zu beurteilen.

Das Putzen mit den Zahnputztabs war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Wichtig ist, dass erst einmal ordentlich Speichel im Mund sein sollte, bevor die Tablette zerkaut wird. Das Zerkauen der recht scharf schmeckenden Zahnputztablette empfand ich anfangs etwas unangenehm. Bei zu wenig Speichel bleiben Tablettenreste in den Kauflächen kleben. Nach dem vieren, fünften Putzen hatte ich den Dreh raus. Mit angefeuchteter Zahnbürste wird der zerkaute Brei einfach auf den Zähnen verteilt. Dabei entsteht wenig recht flüssiger Schaum. Nach dem Putzen fühlen sich die Zähne auf beiden Seiten erstaunlich glatt an. Das Frischegefühl hält etwa fünf Minuten an.

Die Zahncreme erinnert mich an die, die damals meine Großeltern benutzt haben. Weiße Creme in einer Metalltube. Das hat etwas Nostalgisches. Die Zahnpasta schmeckt minzig frisch und hat für meinen Geschmack die perfekte Schärfe. Beim Putzen entsteht ein schöner fester Schaum. Die Zähne werden von beiden Seiten richtig glatt und das Frischegefühl hält mindestens zehn Minuten an. Über die medizinische Wirkung kann ich nichts sagen, da ich keine Probleme mit dem Zahnfleisch habe.

Preis

Es gibt die Zahncreme in der 100 ml Einheitsgröße zu kaufen. Du findest sie in vielen Bioläden, Reformhäusern und Drogeriemärkten. Dort kostet die White Zahnpasta um die 6,99 €. Wer lieber online bestellen möchte, bekommt die Zahnpasten im Gläschen direkt bei BEN&ANNA für 6,99 € zzgl. 3,50 € Versand.

In verpackungsfreien Läden kannst du die Zahnputztabletten lose in beliebig großer Menge kaufen. Bei maßVoll in Potsdam kosten 10 g/32 St. 1,11 €. Das sind 0,03 € pro Tablette. 125 St. Kosten demnach 3,75 €. Hast du keinen Unverpacktladen in deiner Nähe, bekommst du die Tabletten in einer Tüte aus Bioplastik hier zu kaufen: 

  • im dm Drogeriemarkt (125 St./Tüte) für 4,95 €, bei Rossmann für 4,99 € (125 St./Tüte)
  • online bei DENTTABS (125 St./Tüte) für 6,00 € zzgl. 4,00 € Versand.

Die Couto Zahncreme gibt es in der 25 g, 60 g und 120 g Tube zu kaufen. In Berlin kannst du die Couto Zahnpasta bei The Different Scent in der Krausnickstraße 12 in 10115 Berlin-Mitte kaufen. Dort kostet die 60 g Tube 6,95 €. Wer möchte, kann die Zahnpasta auch online bestellen. Der Versand kostet 3,00 €.

Levinia Maria bietet die Zahncreme in allen drei Größen an. Dort kostet die 60 g Tube zur Zeit 4,99 € statt 6,90 € und die 120 g Tube gibt es für 7,99 € zzgl. 3,95 € Versand.

Bei ESSENZA NOBILE kostet die 25 g Tube 4,50 €, die 60 g Tube 7,50 € und die 120 g Tube 12,00 € zzgl. 3,90 € Versand.

Pro & Contra

+ kommt bei der Verpackung mit nur sehr wenig Plastik aus

+ Glastiegel ist wiederverwendbar

+ Tiegel lässt sich ohne Reste leeren

– keine optimale Reisegröße

+ schmeckt nicht zu scharf

+ guter Schaum

– Zähne werden nur außen richtig glatt

– Putzkörper sind beim Putzen spürbar

+ hält lange frisch

+ Marke unterstützt die Umweltorganisation One Earth One Ocean

+ es gibt weitere Sorten: White mit Fluorid, Orange mit Fluorid, Black mit Aktivkohle und Sensitive mit Kamille

o mittlerer Preis 0,05 € pro Zahnputzgang

+ kommt komplett ohne Verpackung aus, wenn die Tabs unverpackt gekauft werden

+ klein, leicht und praktisch für die Reise und ohne Schmierereien

– anfangs etwas gewöhnungsbedürftig

– recht scharfer Geschmack

– wenig Schaum

+ Zähne fühlen sich auf beiden Seiten erstaunlich glatt an

– Frischegefühl hält nur ein paar Minuten an an

+ Tabs lassen sich restlos aufbrauchen im Gegensatz zu Pasta aus der Tube

+ mit und ohne Fluorid erhältlich

+ mit Naturkosmetik-Zertifizierung

+ bester Preis 0,03 € bis 0,05 € pro Zahnputzgang*

– Tube hat leider einen Plastikdeckel

+ Tube in praktischer Reisegröße erhältlich

– letzte Zahnpastareste verbleiben meist in der Tube

+ frisch und minzig aber nicht zu scharf

+ toller, fester Schaum

+ Zähne fühlen sich schön glatt an

+ hat das längste Frischegefühl

+ unbestrittene medizinische Wirkung

– nur ohne Fluorid erhältlich

– Zahnpasta ist schwer im Einzelhandel zu finden

– teuerster Preis 0,06 € bis 0,09 € pro Zahnputzgang*

*Pro Zahnputzgang nehme ich 0,6-0,8 g Zahnpasta. Für die Berechnung bin ich von dem mittleren Wert 0,7 g ausgegangen. Die ggf. anfallenden Versandkosten werden hier nicht mit einbezogen.

Mein Fazit

Die White Zahncreme von BEN&ANNA fand ich nur durchschnittlich gut. Dafür, dass die Reinigungspartikel so stark spürbar sind, hat mich das Putzergebnis nicht überzeugt. Vielleicht werde ich noch einmal eine von den anderen Sorten ausprobieren. Der Glastiegel gefällt mir gut. Den werde ich aufheben und weiter verwenden. Lobenswert ist, dass BEN&ANNA die Organisation One Earth One Ocean unterstützt. In welcher Form und welchem Umfang das geschieht, wird auf deren Homepage aber leider nicht deutlich.

Die Couto Zahncreme kann mit der angenehmen Schärfe, dem tollen Schaum und dem super Putzergebnis punkten. Leider hat die Tube Nachteile und der Preis wäre mir auf Dauer zu teuer. Da hilft auch das schicke Gelb der Tube und das nostalgische Logo nicht drüber hinweg. Falls ich im Alter Probleme mit Zahnfleischrückgang bekommen sollte, kann ich mir aber vorstellen wieder auf die Couto zurück zu greifen.

Den größten Aha-Effekt hatte ich bei den DENTTABS. Die super glatten Zähne, die Möglichkeit die Tabs unverpackt zu kaufen und der unschlagbare Preis, haben mich überzeugt. Da lohnt es sich, sich an den etwas gewöhnungsbedürftigen Putzvorgang zu gewöhnen. Zudem gibt es bei den Tabs keine Schmierereien wie bei Zahncremes, und sie eignen sich hervorragend auf Reisen. Schade, dass die Tabs sehr scharf schmecken und der Fluoridgehalt bei den Tabs mit Fluorid bei 1.450 ppm liegt, ansonsten würde ich sie auch meinen Kindern zum Putzen geben.

Zum Schluss

Vielleicht hast du durch den Test Lust bekommen die ein oder andere Zahncreme einmal auszuprobieren oder du entdeckst beim nächsten Einkauf selber eine plastikfreie Alternative, um von der herkömmlichen Plastiktube runter zu kommen. Vielleicht denkst du an dieser Stelle aber auch, dass du auf deine altbewährte Zahnpasta nicht verzichten kannst. Ich persönlich habe festgestellt, dass es sich durchaus lohnt mal etwas Neues auszuprobieren! Zähne werden auch durch andere Produkte toll sauber, die ohne Mikroplastik als Inhaltsstoff und ohne Plastikverpackung auskommen. Deine Zähne bleiben weiterhin gesund und du kannst aktiv einen kleinen Beitrag gegen die Plastikflut leisten. Was will man mehr?!